MAMO Blog

Medizinische Ahmadiyya Muslim Organisation
Obst im Qur-ân: Trauben

Obst im Qur-ân: Trauben

„Und Er ist es, Der Wasser niedersendet aus der Wolke, damit bringen Wir alle Art Wachstum hervor; mit diesem bringen Wir dann Grünes hervor, daraus Wir gereihtes Korn sprießen lassen, und aus der Dattelpalme, aus ihren Blütendolden, (sprießen) niederhängende Datteltrauben, und Gärten mit Trauben, und die Olive und den Granatapfel – einander ähnlich und unähnlich. Betrachtet ihre Frucht, wenn sie Früchte tragen, und ihr Reifen. Wahrlich, hierin sind Zeichen für Leute, die glauben.“ (Sura 6, Vers 100)

„Und von den Früchten der Dattelpalmen und den Trauben, von denen ihr berauschenden Trank und (auch) bekömmliche Nahrung zieht. Wahrlich, darin ist ein Zeichen für Leute, die vom Verstand Gebrauch machen.“ (16:68)

In diesem Quran- Vers der Sura al-Anam, Vers 100 sowie in einigen weiteren Versen wird die Traube gemeinsam mit anderen Früchten als Frucht des Paradieses erwähnt.

 

Warum Trauben so gesund sind, erfahrt ihr in dem Video.

 

Eine Kooperation mit Muslim Television Ahmadiyya Germany Studios

 

Schichtdessert mit Trauben

 

Für 3 Portionen benötigt ihr:

½ kg Weintrauben, kernlose

125 g Quark

125 g Mascarpone

125 g Schlagsahne,

1 Pck. Sahnesteif

Keks(e) eurer Wahl, ihr könnt z.B. American Cookies oder Butterkekse nehmen

½ Pck. Vanillinzucker

50 g Zucker

 

Zubereitung

Wir waschen die Trauben gründlich und halbieren oder vierteln sie nach Belieben. Für die Creme schlagen wir die Sahne steif und verrühren sie mit dem Quark, der Mascarpone und dem Zucker. Die Cookies werden zerbröselt. Dann wird geschichtet. Dies könnt ihr in einer großen Schüssel machen oder aber- besonders praktisch zum Iftar- in separate Dessertgläser.

Und so schichtet ihr:

Eine Schicht Trauben

Eine Schicht Creme

Eine Schicht Kekse

Und dann wiederholen wir das Ganze. Zum Verzieren könnt ihr ganz oben noch ein paar Trauben auf die letzte Schicht legen.